Für Asylbewerberinnen und Asylbewerber


Wenn Sie Interesse an unserem Patenschaftsprogramm haben, schreiben Sie uns eine E-Mail, nutzen Sie das Kontaktformular unten auf dieser Seite oder rufen Sie uns an – E-Mail-Adresse und Telefonnummer finden Sie im Impressum.

Wir werden dann Paten für Sie suchen, die zu Ihnen passen. Hierbei berücksichtigen wir alle Daten, die Sie uns geben. Wir werden uns also bei Ihnen melden – telefonisch, per Whats APP oder Email.

Wenn wir geeinete Paten gefunden haben, werden wir zu einem Erstgespräch zu Ihnen kommen. In diesem Erstgespräch möchten wir Sie persönlich kennenlernen und die Rahmenbedingungen unseres Patenangebotes erklären. Sie haben die Gelegenheit, den Verein und Ihre Paten kennenzulernen.

Mit Ihrer Patin bzw. Ihrem Paten entscheiden Sie gemeinsam, ob die Paten schaft aktiv werden soll.

Während der Patenschaft treffen Sie Ihre Patin, Ihren Paten oder Ihre Patenfamilie 1 – 2 mal in der
Woche für 1 – 2 Stunden. Wo die Treffen stattfinden und was die Inhalte sind, bestimmen Sie als Patenpartner mit: Was ist für Sie zu welchem Zeitpunkt wichtig?

Unsere Patinnen, unsere Paten verfügen über Familienkompetenzen. Auch wenn Sie ohne Kind neu
in Peine sind –  wir unterstützen Sie gern!

Alle Patinnen und Paten wissen um die schwierigen Umstände im Asylverfahren. Wir beraten und
wei
sen auf Hilfsangebote hin – aber für uns stehen Sie und Ihre Familie mit allen Alltagsfragen im
Vorder
grund.

Eine Patenschaft kann von Ihnen und auch von der Patenfamilie ohne Angabe von Gründen jederzeit
beendet werden.


Kontaktformular Interesse an Patenschaft
Optional (weitere freiwillige Informationen, die helfen könnten, die richtige Paten zu finden)